wissen.de
Total votes: 96
LEXIKON

Entkolonialisierung

Entkolonisierung; Dekolonisierung
Befreiung von Ländern und Völkern aus der Abhängigkeit von Kolonialmächten, Auflösung des vom 16.20. Jahrhundert bestehenden Kolonialsystems.
Einen erfolgreichen Kampf gegen die Kolonialherrschaft führten die USA bereits im 18. Jahrhundert, die meisten Länder Lateinamerikas im 19. Jahrhundert. Unter Entkolonialisierung im engeren Sinne versteht man jedoch die Bewegung, die im 20. Jahrhundert entscheidend durch die beiden Weltkriege ausgelöst und vorangetrieben wurde.
Die Formen kolonialer Herrschaft waren so vielfältig (Kolonien, Dominien, Treuhandgebiete, Mandate, Einflussgebiete) wie die Formen des Übergangs in die Unabhängigkeit (legale und geregelte Machtübergabe, gewaltloser Widerstand, nationale Revolutionen, Befreiungsbewegungen, Bürgerkriege, Guerillakriege). Die Weltgeschichte der Nachkriegszeit wird zu einem Teil von den Folgen des Kolonialismus geprägt (Koreakrieg, Nahostkrise, Vietnamkrieg, Kongokrise, Bangladesch).
Total votes: 96