wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Energiewirtschaft

ein Wirtschaftszweig der Grundstoffindustrie mit der Aufgabe der Nutzbarmachung der Energiequellen und -vorräte. Die bedeutendste Energiequelle ist heute die Elektrizität, die aus Kohle, Erdgas, Rohöl, Wasserkraft, Wind- oder Kernenergie gewonnen wird. Für die Industrie hat das Gas eine große Bedeutung; es wird aus Kohle und aus Erdgas-Quellen gewonnen. Die Kernenergie hat in der Bundesrepublik Deutschland heute einen Anteil von rund 23% an der Stromerzeugung. Die Nutzungsmöglichkeiten von Sonnen-, Wind-, Gezeiten- und geothermischer Energie steigt kontinuierlich an.
Energiewirtschaft: Weltenergieverbrauch
BP statistical review of world energy, Fischer Weltalmanach, www.eia.doe.gov, Konverter: http://www.volker-quaschning.de/datserv/energierechner/index_e.html
Weltenergieverbrauch in Mrd. t SKE 1 (nur kommerzielle Energie)
Energieträger19701980199020002005
Erdöl3,0093,8354,0115,0255,481
Kohle2,1842,6233,2393,1664,185
Erdgas1,2931,8362,5633,0813,535
Kernenergie0,0100,1010,7380,8350,896
Wasserkraft, Sonstige0,1450,1980,3140,8810,955
insgesamt6641859310 86512 98915 053
1 SKE= Steinkohleeinheit; 1 t SKE= 2,931×1010Joule
Energiewirtschaft: Primärenergieverbrauch (Deutschland)
Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen; http://www.ag-energiebilanzen.de/
Primärenergieverbrauch in Deutschland
Energieträger19901995200020052007
(Anteile in %)
Mineralöle35,139,938,336,133,9
Naturgase15,519,821,122,722,5
Steinkohle15,514,414,012,914,3
Braunkohle21,512,210,811,211,6
Kernenergie11,211,812,912,411,1
Wasserkraft, Windkraft0,40,70,71,21,5
Außenhandelssaldo Strom0,00,10,00,20,5
Sonstige0,81,22,23,75,6
Verbrauch (in Mio t SKE1 )508,9486,9490,0487,5473,6
1 SKE=Steinkohleeinheit; 1 t SKE= 2,931×1010 Joule
Total votes: 0