wissen.de
Total votes: 35
LEXIKON

Empre

in frühchristlichen, byzantinischen und mittelalterlichen Kirchen das für den Aufenthalt bestimmter Personengruppen vorgesehene Geschoss über einem Seitenschiff, das durch Arkaden, die Emporenöffnungen, mit dem Mittelschiff verbunden ist. Beim Zentralbau das Obergeschoss über dem Umgang. Emporen nennt man auch die hölzernen Galerien in Kirchen oder großen Sälen.
Total votes: 35