wissen.de
Total votes: 20
LEXIKON

Element of Crime

[
ˈələmənt ɔf ˈkraim
]
deutsche Popgruppe; Gründungsmitglieder: Sven Regener (Gesang, Gitarre, Trompete), Jakob Ilja (eigentlich Jakob Friderichs, Gitarre), Paul Lukas (Bass, Gitarre, Piano), Jürgen Fabritius (Saxophon), Uwe Bauer (Schlagzeug, Percussion); heutige Besetzung: neben Regener und Ilja David Young (ab 2002, Bass) und Richard Pappik(ab 1987, Schlagzeug); 1985 in Berlin gegründet; die Band erarbeitete sich mit gefühlvoll-melancholischen Songs, die vom Chanson, Kurt Weill-Melodien und Jazzelementen geprägt sind, einen eigenen Stil, den sie zuerst hauptsächlich mit englischen und ab 1991 konsequent mit deutschen Texten umsetzt; Veröffentlichungen u. a.: „Basically Sad“ 1986; „The Ballad of Jimmy & Johnny“ 1989; „Damals hinterm Mond“ 1991; „Weißes Papier“ 1993; „An einem Sonntag im April“ 1994; „Psycho“ 1999; „Romantik“ 2001; „Mittelpunkt der Welt“ 2005; „Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe“ 2008 (Soundtrack); „Immer da wo du bist bin ich nie“ 2009.
Total votes: 20