wissen.de
Total votes: 16
LEXIKON

elktroviskose Flüssigkeit

elektrorheologische Flüssigkeit
eine Flüssigkeit, die in Abhängigkeit von der an sie angelegten Spannung in sehr kurzer Zeit (Bruchteile von Sekunden) ihre Viskosität verändert. Einsatzmöglichkeiten finden elektroviskose Flüssigkeiten u. a. in variablen Stoßdämpfern, hochdynamischen Aktuatoren, Ventilen, Kupplungen und Bremsen.
Total votes: 16