wissen.de
Total votes: 70
LEXIKON

elektrnisches Buch

E-Book; E-Book-Reader; Electronic Book; Softbook
spezielles Lesegerät in der Größe eines Buches, das digital verfügbare Buchinhalte aus Online-Buchläden im
Internet
per Download übernehmen kann und lesbar macht. Der Minicomputer besteht aus einem Bildschirm mit elektronischem Papier, auf dem gespeicherte Texte und Bilder dargestellt werden sowie Textstellen durch Markierungen hervorgehoben und Anmerkungen gemacht werden können. Die unterschiedlichen Geräte können je nach Speicherkapazität zwischen ca. 4000 und 500 000 Seiten speichern.
Als E-Book wird auch der digital verfügbare Buchinhalt selbst bezeichnet, der abhängig vom Dateiformat und technischen Kopierschutzmaßnahmen u. a. auch auf PCs, Notebooks, PDAs und Handys nutzbar ist.
Total votes: 70