wissen.de
You voted 1. Total votes: 12
LEXIKON

Elektrnenspektroskopie

Bezeichnung für physikalische Untersuchungsverfahren, bei denen Quantensprünge der Elektronen in den äußeren Schalen oder die Ionisierung von Atomen oder Molekülen durch Herausschlagen von Elektronen aus inneren Schalen beobachtet werden. Die wichtigsten Verfahren der Elektronenspektroskopie sind die Photoelektronen-Spektroskopie, bei der kurzwellige UV-Strahlung auf Valenzelektronen einwirkt, ESCA, bei der Röntgenstrahlung auf Rumpfelektronen wirkt, und die Auger-Spektroskopie, bei der Elektronenstrahlen oder Röntgenstrahlen Rumpfelektronen freisetzen.
You voted 1. Total votes: 12