wissen.de
Total votes: 34
LEXIKON

Elktro-Schlacke-Umschmelz-Verfahren

ESU-Verfahren
Sonderverfahren zum Umschmelzen von Stahlblöcken zur Erzeugung höchstwertiger Werkstoffe. Hierbei dient der Stahlblock als Elektrode, die in eine elektrisch leitende Schlacke mit sehr hohem Widerstand eintaucht. Die notwendige Wärme entsteht beim Stromdurchgang durch Widerstandserwärmung. Der Stahl erstarrt unter der Schlacke in einer wassergekühlten Kokille.
Total votes: 34