wissen.de
Total votes: 34
LEXIKON

Elchtest

umgangssprachliche Bezeichnung für einen Fahrtest, der bei der Entwicklung und Abnahme eines neuen Fahrzeugtyps regelmäßig in Schweden vorgenommen wird. Er beinhaltet einen doppelten Fahrspurwechsel mit ruckartigem Herumreißen des Steuers bei einer Geschwindigkeit von 60 km/h auf einer Distanz von 18 Metern. In Deutschland ist dieser Test nicht vorgeschrieben. Die Bezeichnung Elchtest wurde im November 1997 populär, als bekannt wurde, dass ein neu entwickeltes Fahrzeug der Daimler Benz AG, die sog. Mercedes-A-Klasse, bei einem solchen Test umgekippt war.
Total votes: 34