wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Einkommen

die Gesamtheit der einem Wirtschaftssubjekt während eines Zeitraums zufließenden Geldbeträge. Das Bruttoeinkommen ist das Einkommen vor Abzug der Steuern und Sozialabgaben; nach Abzug ergibt sich das Nettoeinkommen. Unregelmäßige Einkommen wie Lotterie- und Totogewinne gehören im Allgemeinen nicht dazu. Das Einkommen kann Geldeinkommen (heute der Normalfall) oder Naturaleinkommen (z. B. Deputat) sein. Nominaleinkommen ist das in Geldeinheiten ausgedrückte Einkommen; unter Realeinkommen versteht man die Sachgütermenge, die mit dem Geldeinkommen gekauft werden kann. Neben dem Arbeitnehmereinkommen aus rechtlich unselbständiger Arbeit (Lohn und Gehalt) gibt es den Unternehmerlohn (Entgelt für dispositive Leistungen). Weiter gibt es das Besitzeinkommen (Einkommen aus Vermögen in Gestalt von Zinsen, Dividenden, Mieten, Pachten usw.). Volkseinkommen.
Total votes: 0