wissen.de
Total votes: 28
LEXIKON

Dreimächtepakt

Dreimächtepakt: Unterzeichnung
Unterzeichnung des Dreimächtepaktes
Am 29. September 1940 wird in Berlin von Deutschland, Italien und Japan der Dreimächtepakt unterzeichnet, der gegenseitige wirtschaftliche, politische und militärische Unterstützung für den Kriegsfall vorsieht und eine Gültigkeit von zehn Jahren haben soll. Das Bild zeigt den deutschen Außenminister J. von Ribbentrop (rechts), den japanischen Botschafter Saburo Kurusu (links sitzend), daneben Italiens Außenminister C. G. Ciano und Adolf Hitler.
am 27. 9. 1940 geschlossener Vertrag zwischen Deutschland, Italien und Japan, dem auch Ungarn, Rumänien und die Slowakei beitraten; der Beitritt Jugoslawiens im Frühjahr 1941 löste dort eine Revolte und den deutschen Angriff aus. Der Dreimächtepakt wurde 1942 durch ein Militärbündnis der drei Hauptmächte ergänzt.
Total votes: 28