wissen.de
You voted 1. Total votes: 79
LEXIKON

Dreifelderwirtschaft

ein Bodennutzungssystem, bei dem gleiche Nutzung in dreijährigem Turnus wiederkehrt, und zwar in der Reihenfolge: 1 Jahr Wintergetreide, 1 Jahr Sommergetreide, 1 Jahr Brache. Die Dreifelderwirtschaft herrschte in Deutschland fast 1000 Jahre (8001800). Anfangs des 19. Jahrhunderts wurde sie verbessert (verbesserte Dreifelderwirtschaft) durch Bestellen der Brache mit Futterpflanzen und später auch Hackfrüchten. Die Dreifelderwirtschaft kann auch zu einer Sechs-, Neun- oder Zwölffelderwirtschaft erweitert werden.
You voted 1. Total votes: 79