wissen.de
Total votes: 36
LEXIKON

Drehstabfeder

Torsionsfeder
eine Welle aus hochelastischem Stahl, die an beiden Enden oder an einem Ende fest gelagert ist und bei der in der Mitte oder am anderen Ende ein fest angebauter Hebelarm sitzt. Dieser Hebelarm macht durch äußere Krafteinflüsse, z. B. Stöße, eine Drehbewegung, wobei er die Welle elastisch um ihre Achse verformt. Drehstabfedern werden u. a. zur Hinterachsfederung von Pkw eingesetzt.
Total votes: 36