wissen.de
You voted 2. Total votes: 50
LEXIKON

Dragée

[
draˈʒe:; das; französisch
]
gefülltes Bonbon aus einer Zuckermasse mit Zusätzen von Stärkesirup, Stärkezucker, Milch oder Sahne und mit Einlagen, z. B. Mandeln; Nüssen und Gelee. Auch mit Zuckermasse überzogene Arzneimittel.
You voted 2. Total votes: 50