wissen.de
Total votes: 29
LEXIKON

Drache

Mythologie
[griechisch, lateinisch]
ein oft geflügeltes, mehrköpfiges, Feuer speiendes Fabeltier von echsenartiger Gestalt oder Mischgestalt aus Vogel, Schlange oder Löwe, von meist gewaltiger Größe. Die Beseitigung des Höhlen bewohnenden gefährlichen Ungeheuers gilt als besonders heldenhaft (Drachenkampf des Perseus, hl. Georg, Siegfried, Beowulf). Drachenkampf ist häufiger Bestandteil des Märchens. In der Bibel findet sich der Drache als Symbol für das Böse, den Teufel, die Abgötterei, das Heidentum. In der germanischen Sage ist er der Schätze bewachende Lindwurm. In Ostasien dagegen verkörpert der Drache vorwiegend wohltätige Mächte: Wasser, Fruchtbarkeit, auch das männliche Prinzip Yang (Yin und Yang). In China auf bildlichen Darstellungen (seit der späten Chou-Zeit) verbunden mit Wasser in Form von Wolken, Brunnen und Quellen. Als heraldisches Fabeltier wurde er aus dem Orient übernommen.
Total votes: 29