wissen.de
Total votes: 18
LEXIKON

Doppelstern

Perseus
Doppelsternhaufen
Doppelsternhaufen im Sternbild Perseus
zwei eng benachbarte Fixsterne. Bei visuellen Doppelsternen sind die Einzelsterne im Fernrohr trennbar, bei spektroskopischen Doppelsternen dagegen nur durch die Aufspaltung der Spektrallinien; physische Doppelsterne bilden ein physisches System, zeigen also Bahnbewegungen umeinander; optische Doppelsterne stehen dagegen nur zufällig für den Betrachter dicht beieinander, aber in verschiedenen Entfernungen. Doppelsterne sind sehr häufig (etwa 50% aller Sterne). Bei physischen Doppelsternen (insbesondere spektroskopischen) können im Unterschied zu Einzelsternen direkte Massenbestimmungen durchgeführt werden.
Eine große Rolle in der modernen Astrophysik spielen sog. „halbgetrennte Systeme“, bei denen es zum Massenfluss von einem Stern zum anderen kommt (z. B. Röntgendoppelsterne). Doppelsternhaufen im Perseus: zwei dicht beieinander stehende offene Sternhaufen zwischen Perseus und Kassiopeia.
Total votes: 18