wissen.de
Total votes: 69
LEXIKON

Dllar

[von deutsch Taler]
Zeichen $, seit 1792 Währungseinheit in den USA: 1 US-Dollar = 100 Cents, außerdem in Australien, auf den Bahamas, in Barbados, Belize, auf den Bermudas, in Brunei, Fidschi, Guyana, Jamaika, Kanada, Liberia, Namibia, Neuseeland, auf den Salomonen, in Simbabwe, Singapur, Taiwan, Trinidad und Tobago: 1 Dollar der jeweiligen Landeswährung = 100 Cents.
Der US-Dollar ist außerdem Währungseinheit in Ecuador, den Föderierten Staaten von Mikronesien sowie auf Palau, der Australische Dollar in Kiribati, auf Nauru und in Tuvalu. Der Ostkaribische Dollar (Abkürzung EC$) ist die Währungseinheit auf Antigua und Barbuda, Dominica, Grenada, Saint Kitts und Nevis, Saint Lucia und Saint Vincent.
Auf der Konferenz in Bretton Woods wurde der US-amerikanische Dollar 1944 zur Leitwährung eines internationalen Währungssystems bestimmt, das auf festgelegten Wechselkursen aufbaute und 1973 aufgegeben wurde. Zwar blieb der US-Dollar auch weiterhin die wichtigste internationale Handelswährung, doch war sein Wechselkurs fortan starken Schwankungen unterworfen.
Total votes: 69