wissen.de
You voted 5. Total votes: 19
LEXIKON
 

Dohnányi

[auch doˈnani]
Dohnanyi
Hans von, deutscher Jurist, * 1. 1. 1902 Wien,  8. (?) 4. 1945 Konzentrationslager Sachsenhausen; Sohn von Ernst von Dohnányi, Vater von Christoph von Dohnányi und Klaus von Dohnányi; 19291938 im Reichsjustizministerium, 1938/39 am Reichsgericht tätig, ab 1939 Leiter des Referats Politik im Amt Ausland/Abwehr des OKW. Als führendes Mitglied der zivilen Widerstandsgruppen wurde Dohnányi 1943 verhaftet, am 6. 4. 1945 von einem SS-Standgericht zum Tode verurteilt und gehängt.
 

 

You voted 5. Total votes: 19