wissen.de
Total votes: 58
LEXIKON

Dohle

Corvus monedula
Rabenkrähe, Saatkrähe und Dohle
Rabenkrähe, Corvus corone (links), Saatkrähe, Corvus frugilegus (Mitte), und Dohle, Corvus monedula (rechts), werden nur von wenigen Menschen als eigene Arten erkannt und oft allgemein als Krähen angesprochen. Doch zeigen diese Arten ziemlich deutliche Unterschiede im Aussehen und Verhalten und in der Wahl ihres Lebensraumes.
RabenkräheSaatkräheDohle
Länge47 cm46 cm33 cm
Schwanzgerade abgeschnittenkeilförmigoft gespreizt
Schnabelkräftig und schwarzschlank und grauschwarzkurz und schwarz
FarbeKopf und Federkleid schwarzVorderkopf grauschwarz, Kehle nackt und hellgrau, Federkleid schwarz mit Purpurglanzgrauer Nacken und Ohrbereich, mattschwarzes Federkleid
NistweiseeinzelnKolonien in Bäumenin Löchern, aber nicht in Kolonien
Nahrungtierisch (junge Vögel, Eier, Aas usw.) und pflanzlichvor allem Insekten und Würmer auf Ackerlandvor allem menschlicher Abfall, außerdem Würmer und Insekten
Vorkommenim Flachlandstellenweise häufigsehr zahlreich in Städten und Dörfern
taubengroßer einheimischer Rabenvogel; nistet gesellig in Baumhöhlen oder Nischen von hohen Gebäuden; Kennzeichen: grauer Nacken, sonst schwarz.
Total votes: 58