wissen.de
You voted 2. Total votes: 34
LEXIKON

Döblin, Alfred: Hamlet oder Die lange Nacht nimmt ein Ende

  • Erscheinungsjahr: 1956
  • Veröffentlicht: Bundesrepublik Deutschland und DDR
  • Verfasser:
    Döblin
    , Alfred
  • Deutscher Titel: Hamlet oder Die lange Nacht nimmt ein Ende
  • Genre: Roman
Beim Verlag Rütten & Löhning in Berlin erscheint der Heimkehrerroman »Hamlet oder Die lange Nacht nimmt ein Ende« von Alfred Döblin (* 1878,  1957). Am Beispiel der Konfrontation eines durch die Erlebnisse im Zweiten Weltkrieg tief erschütterten, die Wahrheit suchenden jungen Soldaten mit seiner Familie stellt Döblin die Frage nach der Verantwortung des einzelnen Menschen für eine menschenwürdigere Gesellschaftsordnung. Der Soldat, ein geistiger Nachfahre des Dänenprinzen Hamlet, will nach seiner Rückkehr aus dem Krieg »nicht richten, er will etwas Ernstes und Dringliches: Er will erkennen, was ihn und alle krank und schlecht gemacht hat.« Sein bohrendes Suchen nach den am Krieg Schuldigen führt zur Enthüllung der psychischen Deformation des Durchschnittsbürgers, der seinen Persönlichkeitsverlust durch Illusionen zu kompensieren versucht. Während das Aufdecken dieser lügenhaften Existenz der »langen Nacht« im Bewusstsein Hamlets ein Ende macht und ihn psychisch gesunden lässt, geht seine Familie ein Sinnbild des Kleinbürgerlichen an Hamlets analytischer Rechenschaft zugrunde.
You voted 2. Total votes: 34