wissen.de
Total votes: 22
LEXIKON

Dividnde

[
die; lateinisch
]
der zur Auszahlung (Ausschüttung) an die Teilhaber gelangende Teil des Bilanzgewinns einer Kapitalgesellschaft, meist ausgedrückt in Prozenten des gewinnberechtigten Kapitals oder in Geldeinheiten (z. B. Euro) je Kapitalanteil; die Höhe der Dividende wird in der Hauptversammlung der Aktionäre festgelegt. Aus Dividende und aktuellem Aktienkurs lässt sich die Dividenden-Rendite errechnen. Die auf Vorzugsaktien gezahlte Dividende heißt Vorzugs-Dividende und kann höher als die auf Stammaktien gezahlte Dividende sein.
Total votes: 22