wissen.de
Total votes: 43
LEXIKON

Differenzierung

Entwicklungsphysiologie
[
lateinisch
]
in der Entwicklung eines Lebewesens die Spezialisierung zunächst gleichartiger embryonaler Zellen für verschiedene Aufgaben in unterschiedlichen Geweben und Organen. Dabei bleibt der Genbestand aller Zellen gleich, doch es kommt zu Unterschieden in der Genaktivität, d. h. über eine differenziell gesteuerte Transkription erhalten die Zellen eine unterschiedliche Ausstattung mit Proteinen. Die genauen Mechanismen sind jedoch noch nicht bekannt. Differenzierung kann unabhängig, d.  h. autonom ablaufen (Selbstdifferenzierung) oder sie ist abhängig von äußeren Faktoren wie Hormonen.
Total votes: 43