wissen.de
You voted 3. Total votes: 51
LEXIKON

Die Feuerzangenbowle

  • Deutscher Titel: Die Feuerzangenbowle
  • Original-Titel: DIE FEUERZANGENBOWLE
  • Land: D
  • Jahr: 1944
  • Regie: Helmut Weiß
  • Drehbuch: Heinrich Spoerl, nach seinem Roman
  • Kamera: Ewald Daub
  • Schauspieler: Heinz Rühmann, Karin Himboldt, Hilde Sessak
In der Komödie »Die Feuerzangenbowle« kann Heinz Rühmann seine humoristischen Talente voll entfalten. Der Film gehört zwar zu den typischen Unterhaltungsfilmen im Dritten Reich, hebt sich aber durch seine Originalität, die Qualität der Darsteller und die spritzigen Dialoge vom Durchschnitt ab.
Johannes Pfeiffer (Heinz Rühmann) verbringt einen feuchtfröhlichen Abend mit Freunden bei einer Feuerzangenbowle. Der wohlhabende Schriftsteller hört neidvoll den Erzählungen der anderen aus deren Schulzeit zu, hatte er selbst doch nur einen Privatlehrer. Er will das Verpasste nachholen und findet tatsächlich Einlass an einem Kleinstadtgymnasium. Dort entwickelt er sich quasi zum »Oberrabauken«, der durch seine originellen Streiche die Lehrerschaft zur Verzweiflung treibt.
You voted 3. Total votes: 51