wissen.de
Total votes: 65
LEXIKON

Deutsche Bundespost

Abkürzung DBP, bis zu den Postreformen (19891998) die Trägerin des Nachrichtenverkehrs in bundeseigener Verwaltung mit eigenem Verwaltungsunterbau unter der Leitung des früheren Bundesministeriums für das Post- und Fernmeldewesen (1997 aufgelöst). Die DBP war Nachfolgerin der Deutschen Reichspost, die 1871 aus der 1868 gegründeten Norddeutschen Bundespost entstand. 1989 wurde die DBP in die selbständigen Unternehmensbereiche DBP Postdienst, Postbank und Telekom gegliedert. 1990 wurde die Deutsche Post der DDR in die DBP eingegliedert. Seit 1995 nehmen die ausschließlich privaten Unternehmen Deutsche Post AG, Deutsche Postbank AG und Deutsche Telekom AG ihre Aufgaben wahr.
Total votes: 65