wissen.de
You voted 4. Total votes: 49
LEXIKON

Denssow

Denisov
Edison Wassiljewitsch, russischer Komponist, * 6. 4. 1929 Tomsk, Sibirien,  24. 11. 1996 Paris; wurde 1959 Lehrer am Moskauer Konservatorium. Er experimentierte mit Zwölftontechnik (Sinfonie für zwei Streichorchester und Schlagzeug 1963) und Aleatorik und ließ sich von Kunst und Literatur inspirieren; schrieb vor allem Orchesterwerke und Kammermusik; außerdem Opern, Vokalwerke (Kantate „Sonne der Inkas“, 1964), Filmmusiken und Bearbeitungen fremder Werke (besonders von F. Schubert).
You voted 4. Total votes: 49