wissen.de
LEXIKON

Deldda

Deledda, Grazia
Grazia Deledda
Grazia, italienische Erzählerin, * 27. 9. 1871 Nuoro, Sardinien,  15. 8. 1936 Rom; schilderte vornehmlich Land und Menschen Sardiniens; von G. Vergas Verismus beeinflusst, doch mit vielen psychologischen Zügen; Romane: „Elias Portolu“ 1900, deutsch 1906; „Die Mutter“ 1920, deutsch 1922; „Der Alte und die Jungen“ 1929, deutsch 1929. 1926 Nobelpreis.
Total votes: 22
Total votes: 22