wissen.de
Total votes: 48
LEXIKON

Debreu

[
dəˈbrø
]
Gerard, US-amerikanischer Nationalökonom und Mathematiker französischer Herkunft, * 4. 7. 1921 Calais,  31. 12. 2004 Paris; lehrte 19621986 Wirtschaftswissenschaften, seit 1975 auch Mathematik an der University of California in Berkeley. Hauptwerk: „Theory of value“ 1959; „Mathematical economics“ 1983. Debreu erhielt für seine Neuformulierung der Theorie des allgemeinen Gleichgewichts der Märkte den Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften 1983.
Total votes: 48