wissen.de
You voted 4. Total votes: 32
LEXIKON

Das China Syndrom

  • Deutscher Titel: Das China Syndrom
  • Original-Titel: THE CHINA SYNDROME
  • Land: USA
  • Jahr: 1978
  • Regie: James Bridges
  • Drehbuch: Mike Gray, T. S. Cook, James Bridges
  • Kamera: James Crabe
  • Schauspieler: Jane Fonda, Jack Lemmon, Michael Douglas, Scott Brady
  • Auszeichnungen: Goldene-Palme Filmfestspiele Cannes 1979 für Darsteller (Jack Lemmon)
Der rätselhafte Titel von James Bridges„ Film »Das China-Syndrom« spielt auf die Theorie an, dass sich bei einem Reaktorunfall der Urankern durch die Erde bis nach China schmelzen könnte.
Die Reporterin Kimberly Wells (Jane Fonda) dreht gerade einen Dokumentarfilm über ein Atomkraftwerk, als sich ein Zwischenfall ereignet. Die Kraftwerksgesellschaft unterdrückt alle Versuche, die dubiose Angelegenheit aufzuklären. Doch dann findet Kimberly einen Verbündeten, der Beweise hat für die Sicherheitsmängel der Anlage. In einer Mischung aus Thriller, Melodram und Satire kritisiert der Film den leichtfertigen Umgang mit Atomenergie, die Allmacht der Konzerne und die Beeinflussbarkeit der Medien, ohne gegen die Atomkraft an sich zu polemisieren. Drei Wochen nach der Uraufführung wird er von der Wirklichkeit überholt, als im Atomkraftwerk Three Mile Island bei Harrisburg ein weit schlimmerer Unfall passiert.
You voted 4. Total votes: 32