wissen.de
Total votes: 24
LEXIKON

Darshana

[SanskritAnblick, Anschuung]
im Hinduismus das als reinigend, stärkend und tröstend empfundene Anschauen des Götterbildes durch die Gläubigen. Der Begriff bezieht sich auch auf den formellen Besuch des Schülers bei seinem Guru. Darshana bezeichnet außerdem die sechs klassischen Systeme („Anschauungen“) der Hinduphilosophie (Nyaya: Logik; Vaishashika: Kategorienlehre; Sankhya: dualistische Emanationslehre; Yoga; Purva-Mimamsa: Opferwissenschaft, Auslegung der Veden hauptsächlich zur Deutung von Widersprüchen, Unklarheiten usw.; Vedanta), denen es um die Befreiung des Atman aus dem unheilvollen Kreislauf der Wiedergeburten geht; Puja.
Total votes: 24