wissen.de
LEXIKON

Daladier

[
-ˈdje:
]
Édouard, französischer Politiker, * 18. 6. 1884 Carpentras, Département Vaucluse,  10. 10. 1970 Paris; radikalsozialistischer Abgeordneter, seit 1924 verschiedene Ministerposten, 1933/1934 und 19381940 Ministerpräsident; unterzeichnete das Abkommen in München 1938 und die Kriegserklärung an Deutschland 1939; von der Vichy-Regierung verhaftet, an Deutschland ausgeliefert und 19431945 interniert; 1957/58 Parteivorsitzender der Radikalsozialisten.
Münchner Abkommen: Teilnehmer
Münchner Abkommen: Teilnehmer
Die Teilnehmer des Münchner Abkommens am 29. September 1938: R. N. Chamberlain, É. Daladier, A. Hitler, B. Mussolini und G. Ciano (von links nach rechts).
Total votes: 0
Total votes: 0