wissen.de
Total votes: 17
LEXIKON

Dämpfer

italienisch sordino, Vorrichtung zum Herabsetzen der Tonstärke, womit meist eine Veränderung der Klangfarbe eintritt. Bei Streichinstrumenten dienen dazu kammartige Dämpfer, die auf den Steg geklemmt werden. Blechblasinstrumente werden gedämpft durch Einsetzen eines kegelförmigen Dämpfers in die Stürze. Beim Schlagzeug werden die Obertöne der Trommeln durch Filzdämpfer reduziert. Beim Klavier wird die Gesamtheit der Dämpfer durch das rechte Pedal aufgehoben.
Total votes: 17