wissen.de
Total votes: 42
LEXIKON

Cool Jazz

[
ˈku:l ˈdʒæz; der; englisch
]
Jazzstil, der um 1947/48 als Gegenbewegung zur Hot Intonation und zum aggressiven Bebop entstand; gekennzeichnet durch eine „kühle“, distanzierte und introvertierte Spielweise sowie eine vibratolose und dynamisch neutrale Tongebung; zeigt extreme Linearität, die Harmonik ist erweitert. Vorbereitet wurde der Cool Jazz durch L. Young, von dem u. a. S. Getz und G. Mulligan beeinflusst wurden; weitere wichtige Vertreter: L. Tristano, D. Brubeck, C. Baker, M. Davis.
Total votes: 42