wissen.de
Total votes: 41
LEXIKON

Concertgebouw

[
kɔnˈsɛrtxəbɔu; das; niederländisch
]
großes Konzertgebäude in Amsterdam, eine Gründung der Amsterdamer Bürgerschaft; Einweihungskonzert 11. 4. 1888, kurz darauf Gründung des Royal Concertgebouw Orchestra (Koninklijk Concertgebouworkest), durch das Amsterdam musikkulturelle Weltgeltung erhielt; inhaltliche Schwerpunkte sind die jeweils zeitgenössische Musik sowie Werke der Spätromantik, an Komponisten besonders Gustav Mahler und Anton Bruckner; bedeutend Chefdirigenten: Willem Mengelberg (18951945), Eduard van Beinum (19451959), Bernard Haitink (19631988), Riccardo Chailly (19882004) und Mariss Jansons (seit 2004).
Total votes: 41