wissen.de
Total votes: 51
LEXIKON

Computer

[kɔmˈpju:tə; der; englisch, Rechner]
elektronische Datenverarbeitungsanlage

Computertypen und Funktionsprinzip

Man unterscheidet die Grundtypen Analog-, Digital- und Hybridcomputer. Analogrechner verarbeiten Regel- und Stellgrößen sowie sich kontinuierlich verändernde Werte, während die zu verarbeitenden Daten eines Digitalcomputers durch Zahlen ausgedrückt werden müssen; Hybridrechner stellen eine Kombination beider Computertypen dar. Auch die in Industrie und Haushalten eingesetzten Steuerungsautomaten und -anlagen sind Computer. Nach Rechenleistung und Ausstattung mit Prozessoren unterscheidet man Kleincomputer (z. B. PDA), Personal Computer (PC), Großrechner und Supercomputer. Heutige Computer verwenden elektronische Bauteile wie Transistoren, Dioden und integrierte Schaltkreise. Die zu lösenden Aufgaben müssen in ein Computerprogramm umgesetzt werden, das die Lösungsschritte in einer Form beschreibt, die vom Computer verstanden werden kann. Dazu wird üblicherweise das Binärsystem eingesetzt, dessen beide Ziffern 0 und 1 auf einfache Weise durch elektronische Schaltzustände wiedergegeben werden können.
  1. Einleitung
  2. Computertypen und Funktionsprinzip
  3. Bestandteile von Computern
  4. Anwendungsbereiche
  5. Geschichte
Total votes: 51