wissen.de
Total votes: 39
LEXIKON

Clemenceau

[kləˈso:]
Clemenceau, Georges
Georges Clemenceau
Georges, französischer Politiker, * 28. 9. 1841 Mouilleron-en-Pareds, Département Vendée,  24. 11. 1929 Paris; 1871 in der Nationalversammlung, dort seit 1876 Führer der Linken, half 1885 das Kabinett Ferry stürzen. In den Panamaskandal verwickelt, 1893 nicht wieder gewählt, rehabilitierte er sich durch sein Eintreten für A. Dreyfus (mit E. Zola). Als Ministerpräsident 19061909 verwirklichte er die Trennung von Kirche und Staat; trat 1917 erneut an die Spitze der Regierung. Clemenceau war einer der Väter des Versailler Vertrags. Er zog sich 1920 aus der Politik zurück.
Total votes: 39