wissen.de
Total votes: 56
LEXIKON

Chumbawamba

britische Popgruppe; Gründungsmitglieder: Alice Nutter (Gesang, Percussion), Dunstan Bruce (Gesang), Lou Watts (Gesang, Keybord), Harry Hamer (Schlagzeug), Mavis Dillon (Gesang, Trompete); letzte Besetzung: neben Nutter, Bruce, Watts und Hamer Danbert Nobacon (Gesang, Keyboard), Boff Whalley (Gesang, Gitarre); Neil Ferguson (Bass), Jude Abbott (Gesang, Trompete); 1982 in Leeds gegründet; Wurzeln in der Punkszene; anarchische Kombination aus eingängiger Popmusik mit folkloristischen und punkigen Elementen; Texte formulieren meist scharfe Kritik an Gesellschaft und Politik; seit 2005 stärker akustisch orientiert; Veröffentlichungen u. a.: „Pictures Of Starving Children Sell Records“ 1986; „Anarchy“ 1994; „Tubthumper“ 1997; „WYSIWYG“ 2000; „Un “ 2004; „The Boy Bands Have Won“ 2008.
Total votes: 56