wissen.de
Total votes: 18
LEXIKON

Chor

Musik
1. eine Gruppe von Laien- oder Berufssängern in sehr unterschiedlicher Größe und Besetzung; auch der von ihr ausgeführte Gesang selbst. Besetzungsmäßig unterscheidet man gemischten Chor (Sopran, Alt, Tenor, Bass), Männer-, Knaben-, Frauen und Kinderchor. Kleinere Chöre mit besonders geschulten Stimmen nennen sich häufig Kammer- oder Madrigalchor und singen in der Regel a cappella (d. h. ohne Instrumentalbegleitung). In der kulturellen Laienarbeit gehören seit dem 18. Jahrhundert die großen Oratorien- und die Kirchenchöre (beide gemischt) zu den tragenden Kräften. 2. eine Vereinigung von Spielern gleicher oder verwandter Instrumente (z. B. Bläser-, Posaunen-, Streicherchor).
Total votes: 18