wissen.de
Total votes: 62
LEXIKON

China-Restaurant-Syndrm

Nahrungsmittelunverträglichkeit, die sich in vorübergehenden Beschwerden wie Übelkeit, Schweißausbruch, Hitzegefühl, Herzklopfen, Kopfschmerzen und Kribbeln im Hals äußert. Als Auslöser wurde lange der Geschmacksverstärker Natriumglutamat vermutet, der in hohen Konzentrationen in Sojasoße enthalten ist und damit vielfach in chinesischen Speisen, aber auch als Lebensmittelzusatzstoff (E 621) in vielen Fertiggerichten verwendet wird. Neuere Untersuchungen weisen allerdings darauf hin, dass ein biogenes Amin, das Histamin, für die Symptome verantwortlich sein könnte. Die Beschwerden treten etwa 10 bis 20 Minuten nach Verzehr der Speisen auf und klingen innerhalb weniger Stunden wieder ab.
Total votes: 62