wissen.de
Total votes: 50
LEXIKON

Chile

Nord-Süd-Verkehr

Das Verkehrsnetz zeigt eine Nord-Süd-Ausrichtung und weist in Zentralchile eine hohe Dichte auf. Die wichtigste Straßenverbindung bildet die Carretera Panamericana. Eine Eisenbahnlinie verbindet Pisagua im Norden mit Puerto Montt im Süden. Von ihr zweigen Querverbindungen nach Argentinien ab. Der Küstenschifffahrt kommt aufgrund der langen Küstenlinie große Bedeutung zu.
  1. Einleitung
  2. Natur und Klima
    1. Nord-Süd-Gliederung
    2. Erdbeben und Vulkanismus
    3. Subtropisch-trocken bis subpolar-kühl
  3. Bevölkerung
  4. Bildung
  5. Staat und Politik
  6. Wirtschaft und Verkehr
    1. Landwirtschaft und Fischerei
    2. Abhängigkeit vom Bergbau
    3. Tourismus in den Anfängen
    4. Nord-Süd-Verkehr
  7. Geschichte
    1. Spanische Kolonie
    2. Unabhängigkeit und Prosperität
    3. Entwicklung bis zum Sturz Allendes
    4. Diktatur und Rückkehr zur Demokratie
Total votes: 50