wissen.de
Total votes: 51
LEXIKON

Chikmatsu Monzaëmon

[tʃ-]
eigentlich Sugimori Nobumori
japanischer Bühnendichter, * 1653 Echizen,  22. 11. 1724 Osaka; schrieb 74 geschichtliche und 24 bürgerliche Schauspiele für das Puppentheater (Joruri), dazu etwa 40 Kabuki. Mit ihm erreichte die dramatische Dichtung Japans einen Höhepunkt. Werke: „Der Liebestod von Sonesaki“ 1703, deutsch 1926.
Total votes: 51