wissen.de
Total votes: 67
LEXIKON

Chemosynthse

[çe-]
heute vielfach als Chemoautolithotrophie bezeichnet; der Aufbau organischer Verbindungen (Zucker) aus anorganischen Stoffen (Wasser, Kohlendioxid) mit Hilfe von chemischer Energie, die durch Oxidation verschiedener anorganischer Substanzen gewonnen wird. Zur Chemosynthese sind verschiedene Bakterienarten befähigt.
Total votes: 67