wissen.de
Total votes: 11
LEXIKON

Charpentier

Gustave, französischer Komponist und Dirigent, * 25. 6. 1860 Dieuze, Lothringen,  18. 2. 1956 Paris; Schüler von J. Massenet; schrieb die veristische Oper „Louise“ (1900 uraufgeführt) sowie Chor- und Orchesterwerke.
  • Erscheinungsjahr: 1900
  • Veröffentlicht: Frankreich
  • Verfasser:
    Charpentier
    , Gustave
  • Deutscher Titel: Louise
  • Original-Titel: Louise
  • Genre: Musikroman in vier Akten
Die eigentliche Hauptfigur von Gustave Charpentiers (* 1860,  1956) Oper »Louise«, die am 2. Februar in Paris an der Opéra Comique uraufgeführt wird, ist die Lichterstadt Paris, »la ville lumière«, die hier in schillernden Farben verherrlicht wird. Besonders das Orchestervorspiel zum zweiten Akt schildert die erwachende Großstadt in impressionistischen Klangfarben. In »Louise«, seinem erfolgreichsten Werk, zeigt sich Charpentier als impressionistisch gefärbter Verist. Zugleich kann diese Oper, zu der Charpentier auch den Text schrieb, als Beispiel des französischen Jugendstils bezeichnet werden. Sie wird in den ersten zehn Jahren nach der Uraufführung allein in Paris 300-mal gespielt, in zahlreiche andere Sprachen übersetzt und in vielen Städten, darunter Kairo (1907) und New York (1908) aufgeführt. Mit seiner als Fortsetzung von »Louise« gedachten Oper »Julien« (1913) hat Charpentier hingegen keinen großen Erfolg.
Total votes: 11