wissen.de
You voted 2. Total votes: 21
LEXIKON

Chansons de geste

[
ʃãˈsɔ̃ də ˈʒɛst; Plural; französisch, „Tatenlieder“
]
die ältesten französischen Epen (seit dem 11. Jahrhundert), behandelten Kaiser Karl den Großen und seine Helden, Kämpfe der Franzosen gegen die Heiden und die Einigungsversuche der Kaiser und Könige; wichtigste Chansons de geste: Rolandslied, Die Schlacht von Aliscamp, Haimonskinder; meist in Zehnsilberversen und Strophen verschiedener Länge (sog. Laissen) mit gleichem (unvollkommenem) Reim (Assonanz), verfasst von Jongleurs (Spielleuten).
You voted 2. Total votes: 21