wissen.de
Total votes: 25
LEXIKON

Carver

[ˈka:və]
Raymond, US-amerikanischer Schriftsteller, * 25. 5. 1938 Clatskanie, Oreg.,  2. 8. 1988 Washington; schrieb seit den 1960er Jahren Lyrik und Kurzgeschichten, die sich durch einen lakonisch-minimalistischen Stil auszeichnen; gilt als von Ernest Hemingway, Anton Tschechow, Franz Kafka und V. S. Pritchett beeinflusst; zentrales Thema seiner Werke ist der aus dem Leben herausgerissene Mensch; Erzählsammlungen: „Würdest du bitte endlich still sein, bitte ...“ 1976, deutsch 2001, „Wovon wir reden, wenn wir von Liebe reden“ 1981, deutsch 2002; „Kathedrale“ 1983; deutsch 2003; Lyrik; „Fires“ 1983; „Ultramarine“ 1986; „A New Path To The Waterfall“ 1989.
Total votes: 25