wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Carcas

Hauptstadt von Venezuela, in einem Längstal des Küstengebirges, 9 km südlich des Hafens La Guaira (am Karibischen Meer), 1,82 Mio. Einwohner, als Bundesdistrikt (1930 km2) 3,44 Mio. Einwohner; führendes Bildungszentrum Venezuelas: 7 Universitäten (älteste 1725 gegründet), mehrere Akademien, Museen, Bibliotheken und Forschungsinstitute; die moderne Universitätsstadt wurde 2000 zum Weltkulturerbe erklärt; Verwaltungs-, Finanz- und Handelszentrum; Baumwoll-, chemische, graphische, Zement- und Konsumgüterindustrie; Flughafen. 1812 durch Erdbeben zerstört, seit 1831 Hauptstadt Venezuelas; Geburtsort Simón Bolívars.
Total votes: 0