wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Camus, Albert: Die Pest

  • Erscheinungsjahr: 1947
  • Veröffentlicht: Frankreich
  • Verfasser:
    Camus
    , Albert
  • Deutscher Titel: Die Pest
  • Original-Titel: La Peste
  • Genre: Roman
Der Roman »Die Pest« von Albert Camus (* 1913,  1960), Philosoph, Romancier und Dramatiker des Absurden, Literaturnobelpreisträger 1957, wird einer der meistgelesenen Romane der Nachkriegszeit. Durch das Motto, das Camus voranstellt, wird die im Jahr »194« in Oran in Algerien spielende Geschichte als Allegorie ausgewiesen: »Es ist ebenso vernünftig, eine Art Gefangenschaft durch eine andere darzustellen, wie irgendetwas Vorhandenes durch etwas, das es nicht gibt.« Oran wird von einer Pesteppidemie heimgesucht. Menschen unterschiedlichster Herkunft und Interessen finden sich im Kampf gegen dieses Übel zusammen; sie können es zwar nicht vernichten, doch ihr Sieg liegt gerade in diesem zwar illusionslosen, aber gemeinschaftlichen Kampf. Die meisten Kritiker sehen in dieser Handlung eine Allegorie auf den Kampf der französischen Widerstandskämpfer (Résistance) während des Zweiten Weltkriegs gegen die deutsche Besatzungsmacht. Die Algerier ihrerseits deuten das Werk als Allegorie auf ihren Unabhängigkeitskampf gegen Frankreich. Vielfach wird auch die Ansicht vertreten, Camus habe den Kampf des Menschen gegen den Tod literarisch gestalten wollen.
Die deutsche Übersetzung erscheint 1948.
Total votes: 0