wissen.de
Total votes: 69
LEXIKON

Cage

Cage, John
John Cage
John, US-amerikanischer Komponist, * 5. 9. 1912 Los Angeles,  12. 8. 1992 New York; Schüler von A. Schönberg und H. Cowell, gilt als führender Vertreter der revolutionären Avantgarde, der andere Komponisten nachhaltig prägte. Beeinflusst vom Zen-Buddhismus erweiterte er die Möglichkeiten des von Cowell erfundenen „präparierten“ Klaviers und führte den Zufall (Aleatorik) in die Komposition ein. Seine grafische Notation überantwortet das musikalische Ergebnis gänzlich dem Interpreten; schrieb Orchesterwerke („Concert for Piano and Orchestra“ 1958), Kammermusik („String Quartet in Four Parts“ 1950), Klavier- und Vokalmusik, Werke für Tonband („Imaginary Landscape Nr. 5“ 1952), Computermusik, Opern und das eher traditionelle Ballett „The Seasons“ (1947) für M. Cunningham; daneben realisierte er auch musikalische Happenings.
Total votes: 69