wissen.de
You voted 2. Total votes: 51
LEXIKON

Burgnderweine

1. Bezeichnung für die Weine aus der französischen Weinbauregion Burgund, französisch Bourgogne. Anbaugebiete für Rotweine sind die Côte d'Or, für Weißweine die Côte de Beaune, das Maconnais und Chablis. Als Rebsorten werden für Rotweine fast nur Pinot noir verwendet, für Weißweine meist Chardonnay. 2. Sammelbezeichnung für Weine aus Pinot-Rebsorten, wie Spätburgunder (Pinot Noir), Frühburgunder, Grauburgunder (Pinot Gris, Pinot Grigio, Ruländer), Weißburgunder (Pinot Blanc), Chardonnay und Auxerrois.
You voted 2. Total votes: 51