wissen.de
Total votes: 15
LEXIKON

Bundeslade

altisraelitisches Heiligtum in Kastenform. Der Inhalt der Bundeslade ist unbekannt, laut später Tradition enthielt sie die steinernen Gebotetafeln (Deuteronomium 10). Sie wurde dem Volk auf der Wüstenwanderung vorangeführt und zog gelegentlich mit in den Krieg (Numeri 10,33 ff.; 1. Buch Samuel 4). Als Symbol der Gegenwart Gottes bildete sie den kultischen Mittelpunkt des Stämmeverbands. Nach wiederholtem Wechsel des Standorts (Sichem, Silo u. a.) wurde sie von David nach Jerusalem gebracht (2. Buch Samuel 6); seit der Zerstörung Jerusalems (586 v. Chr.) ist sie verschwunden.
Total votes: 15