wissen.de
Total votes: 14
LEXIKON

Bundesarchiv

1952 als Nachfolge-Institut des Reichsarchivs gegründete, dem Beauftragten der Bundesregierung für Angelegenheiten der Kultur und der Medien unterstellte Bundesbehörde für die archivalischen Aufgaben der Bundesrepublik Deutschland; Sitz: Koblenz; insgesamt 11 Dienststellen an 9 Orten; Außenstellen u. a. in Berlin und Freiburg im Breisgau. Das Bundesarchiv verwaltet bedeutsames Archivgut zentraler Organe der Bundesrepublik Deutschland, der DDR, des Deutschen Reichs und des Deutschen Bundes und nimmt außer staatlichem Archivgut auch private Nachlässe von Politikern und Akten von Parteien und Verbänden auf. Die Außenstelle Berlin-Lichterfelde enthält Archivgut des Deutschen Reichs sowie der DDR. Außerdem befindet sich in Berlin das Filmarchiv. Das Militärarchiv des Bundesarchivs verwaltet Archivalien der preußischen Armee, der Reichswehr und der Wehrmacht. Außenpolitisches Archivmaterial befindet sich ferner im Auswärtigen Amt. Österreich: Österreichisches Staatsarchiv. Schweiz: Schweizerisches Bundesarchiv in Bern.
Total votes: 14